Horber Ökumenische Vesperkirche

Herzliche Einladung zur Horber Ökumenischen Vesperkirche

event.title

Ein Jahr ohne Vesperkirche? Für die Verantwortlichen und viele Besucher kaum denkbar! So haben sich die Verantwortlichen der Ökumenischen Horber Vesperkirche bereits im Dezember entgegen dem Trend im Land, Vesperkirchen abzusagen, dazu entschieden wieder eine Vesperkirche in Horb anzubieten. Aber eben völlig anders.  Statt Essen im Steinhaus gibt ein schmackhaftes Mittagessen zum Mitnehmen. Mit im Boot sind neben der Spitalküche auch drei Horber Gastronomen.

Leider müssen auf Grund der aktuellen Lage die geplanten kurzen Andachten mit musikalischem Leckerbissen abgesagt werden. Stattdessen wird es mit dem Essen, das abgeholt werden kann, nun an jedem Tag einen schriftlichen Impuls, ebenfalls „to go“ geben. Dekanatsreferent Achim Wicker freut sich, dass so neben dem Essen auch ein geistlicher Impuls mitgegeben werden kann.

Vom 17. bis zum 22. Januar 2021 wird auf dem Platz vor dem Steinhaus an zwei Stellen ein warmes Mittagessen in Thermoverpackung gegen Spende „Jede/r gibt was er kann“ ausgeteilt – jeweils von 12:00 – 12:30 Uhr. Das Essen wird von der Küche der Spitalküche, sowie den Horber Gastronomen Goldener Adler, Straubs Krone und Quartier 77 gekocht. An Tagen, an denen es ein Fleischgericht gibt, gibt es auch eine vegetarische Alternative. Um besser planen zu können ist einen Voranmeldung beim Katholischen Dekanat unter 07451/7192 oder dekanat.freudenstadt(at)drs.de oder im Horber Tafelladen CariSATT dringend erwünscht. Bestellte Essen werden vorrangig ausgegeben.

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und das Einhalten des Abstandes ist zwingend vorgeschrieben. Den Anordnungen der Ordner ist Folge zu leisten. Besucher werden gebeten zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu kommen, sollte die Schlange momentan zu lang sein.

Anstelle des Hol- und BRingdienstes gibt es in diesem Jahr einen Lieferservice für das Mittagessen. Dieser ist ausschließlich für Personen bestimmt, die das Haus nicht verlassen können. Wer das Essen geliefert haben möchte, ruft bitte den Fahrer Stefan Trunte, Telefon 0175/2893134 direkt an. Ein Auto wird wie in den Vorjahren wiederum vom Autohaus Kronenbitter kostenlos zur Verfügung gestellt.

Das Ökumenische Team der Horber Vesperkirche freut sich auf MITEINANDER. ESSEN. REDEN. LEBEN. bei der 13. Ökumenischen Horber Vesperkirche in anderer Form.