Warentauschbörse

Zu schade zum Wegwerfen, aber doch nicht mehr in Gebrauch?

event.title

Bei der achten Horber Warentauschbörse am Samstag, 14. Oktober 2017 im Steinhaus können gut erhaltene Waren wieder kostenlos mitgenommen werden. „Verschenken statt wegwerfen!“ ist das Motto. Jeder kann etwas abgeben und jeder kann etwas mitnehmen.

Wer Waren abgeben möchte kann dies am Samstag, 14.10. von 8.00 – 10.00 Uhr im Kath. Gemeindehaus Steinhaus, Hirschgasse in Horb tun.

Gebracht werden können alle gut erhaltenen und noch funktionsfähigen Waren und Geräte, wie z.B. Haushaltsartikel, Bücher, Spielsachen, Sportgeräte, Elektroartikel, Lederwaren, Werkzeuge u.v.a.m.

Da Kleidung bei den ersten Börsen kaum gefragt war, werden wir in diesem Jahr nur Jacken, Mäntel und Schuhe annehmen und im Angebot haben.

Für große und sperrige Gegenstände, die nicht gebracht werden können, steht ein „Schwarzes Brett“ zur Verfügung.

Die Börse findet direkt danach von 10.30 – 12.00 Uhr im Steinhaus statt und ist ausschließlich für Privatpersonen gedacht.

Die Waren werden kostenlos hergegeben. Die Waren dürfen allerdings nur für den persönlichen Bedarf und in entsprechendem Umfang mitgenommen werden.

Die Warentauschbörse wird veranstaltet vom Zentrum des Zuhörens Horb und der Arbeiterwohlfahrt Ortsgruppe Horb

 

Kontakt: Kath. Dekanat, Dekanatsreferent Achim Wicker, dekanat.freudenstadt@drs.de