Kirchengemeinde "Zur Schmerzhaften Mutter Gottes" - BIldechingen

925 Katholiken bilden die Kirchengemeinde. Sonntags finden die Gottesdienste entweder um 9.00 Uhr oder um 10.30 Uhr statt.

Zu den wichtigsten Veranstaltungen im Jahr zählen Fronleichnam, das Skapulierfest und das Patrozinium, das jährlich begangen wird.

 

Wallfahrtskirche „Zur Schmerzhaften Mutter Gottes“
Schon im Jahre 772 wird in Urkunden des Klosters Lorsch eine Basilika in Bildechingen erwähnt. Nach einer Urkunde, die bei Renovierungsarbeiten im Jahre 1942 im Reliquiengrab gefunden wurde, soll der Hochaltar am 9. Oktober 1403 geweiht worden sein. Wahrscheinlich stammt aus dieser Zeit auch die Bildechinger Pietà, welche in der Wallfahrtskirche zu finden ist. Es handelt sich dabei um ein großformatiges Vesperbild aus Alabaster.
1963 erfolgte die Einweihung des Kirchenanbaus, in den Jahren 1991 bis 1994 erfolgte die letzte Renovation der seit der Einweihung des Anbaus als Beicht- und Abstellraum genutzten alten Kirche.

 

Zehntscheuer Bildechingen
Um 1424 als Wohn-Wehr-Anlage errichtet. Der Massivbau hat erdgeschossig zu einem Lager gehörigen Schartenöffnungen und zwei darüber rekonstruierbare Wohngeschosse, sowie eine Brückenverbindung zum Turm der benachbarten Kirche. Seit dem Jahr 2000 wird die Zehntscheuer nach zweijähriger Umbauzeit als Gemeindezentrum der Katholischen Kirchengemeinde Bildechingen genutzt.

 

Anschrift:

Kath. Pfarramt Horb, Gutermannstrasse 8

72160 Horb

Pfarramtssekretärinnen: Ursula Liebetanz, Carina Asprion

Telefon: 07451 / 55 53 120

Fax:       07451 / 55 53 129

E-Mail: kathpfarramt.horb(at)drs.de

Homepage: https://www.kath-kirche-horb.de/

 

Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi und Fr 8.30 -  10.30 Uhr
                        Do 15.00  - 17.00 Uhr