<-- zurück

a) ungedruckte Quellen:

EAF = Erzbischöfliches Archiv Freiburg

GGI = Güterbuch der Gemeinde Ihlingen

HStAS = Hauptstaatsarchiv Stuttgart

KlAS = Klosterarchiv Sarnen

LBSt = Landesbibliothek Stuttgart

LKAS = Landeskirchliche Archiv Stuttgart

PfAL = Pfarrarchiv Leinstetten

SchlAL = Schlossarchiv Leinstetten

SpAH = Spital-Archiv Horb

StAS = Staatsarchiv Sigmaringen

StAStP = Stiftsarchiv St. Paul/Kärnten

b) gedruckte Quellen:

FDA = Freiburger Diözesanarchiv

CH = Codex Hirsaugiensis

LC = Lorscher Codex, 6 Bde., Lorsch 1972-1974

Codex Laureshamensis, 3. Bde., Darmstadt 1929-1936

MG = Monumenta Germaniae historica, Bd. 3, Berlin 1957

SpH = Das Spitalarchiv Horb, Stuttgart 1950

(20. Heft, Wüttembergische Archivinventare)

StAS = Staatsarchiv Sigmaringen

UBAStG = Urkundenbuch der Abtei St. Gallen, Zürich 1863

WUB = Wirtembergisches Urkundenbuch, 11 Bde., Stuttgart

1849-1913

WR = Württembergische Regesten, Teil 1-3, Stuttgart 1916,

1927, 1940

Glatz, Karl, Geschichte des Klosters Alpirsbach, Stuttgart 1877, Regesten S. 263-442

Krebs, Manfred, Die Investiturprotokolle des Diözese Konstanz, FDA, N.F., Bd. 39-41 (1939-1941) und 3. Folge, Bd. 2-6 (1950-1954)

Krebs, Manfred, Die Annatenregister des Bistums Konstanz aus dem 15. Jahrhundert, FDA, Bd. 76 [3. Folge Bd. 8], 1956

Locher, Sebastian, Die Herren von Neuneck, Urkundlicher Nachweis ihrer Glieder und Besitzungen, in: Mittheilungen des Vereins für Geschichte und Altertumskunde in Hohenzollern, Jg. 11-17 (1877-1884)

Schmid, Ludwig, Monumenta Hohenbergica, Stuttgart 1862

<-- zurück